KAIZEN versus KAIKAKU

Die Abgrenzung zwischen KAIZEN (Veränderung zum Besseren) und KAIKAKU (Revolution im Denken und Handel) wird in der Praxis gerne vermischt. KAIKAKU wird auch als KAIZEN-Blitz oder Durchbruchskaizen bezeichnet. Eine Abgrenzung ist aber von entscheidender Bedeutung für das strategische Management und der Bedeutung von „Respect of People“.

Als Danaher mit dem Geschäftsbericht 2002 ihr Danaher-Business-System offen legten, konnte man folgendes lesen „KAIZEN IS OUR WAY OF LIFE“. Jeder LEAN-THINKER und LEAN-PRACTITIONER kann dies absolut nachvollziehen und hat dies vielleicht noch nie hinterfragt.

Hierbei ist erneut der Unterschied zwischen KAIKAKU und KAIZEN von grosser Bedeutung. Alle Systeme (in der Physik, Chemie, Biologie, aber auch unser Verhalten lt. Verhaltensforschung) versuchen stabile Zustände, sogenannte Ordnungsmuster zu erreichen. Um ein System zu verändern, muss das ursprüngliche System gestört werden und viel Energie zugeführt werden, um einen neuen stabilen Zustand zu erreichen. Im Fall von KAIKAKU, aber auch dem klassischen Change Management und Business Reengineering ist dies der gewollte Fall. „Kontinuierliche Veränderung zum Besseren ist unsere Art zu leben“ funktioniert jedoch nur, wenn viele kleine, inkrementelle Veränderungen auf der operativen oder taktischen Detailebene dahinfliessen (alles fliesst = Panta Rei) und „Respekt gegenüber Menschen“ („Respect for People“) als wichtigste Säule im LEAN-MANAGEMENT als stabiles System mit klaren Ordnungsmustern etabliert ist. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass Danaher dies geschafft hat.

Einen spannenden wissenschaftlichen Background liefert dazu wieder Prof. Peter Kruse über Changemanagement.

If you liked that, you'll probably like these too:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.